Schlafstörungen nach Sport vermeiden| Tipps zum Einschlafen
6.Tipp: Schlafstörungen nach Sport vermeiden

6.Tipp: Schlafstörungen nach Sport vermeiden

Schlafprobleme und Schlafstörungen nach Sport.

Sport kann, wenn er zu intensiv ausgeführt wird zu Problemen führen. Genauer gesagt, kann es dabei durchaus zu Schlafstörungen nach Sport am Abend kommen.

Sie sollten also unbedingt Überanstrengung am Abend vermeiden!

Diese Regel ist vielen Menschen überhaupt nicht bewusst. Viele der Betroffenen handeln im Gegenteil völlig konträr zu dieser Regel, da Ihnen die richtigen Kenntnisse dazu fehlen.

Eine weitläufige Meinung ist, dass man sich vor dem Schlafengehen noch auspowern sollte, damit man richtig müde wird und so besser einschlafen kann.

Das Gegenteil wird der Fall sein. Wenn Sie sich abends noch richtig anstrengen, der Puls deutlich über 140/Minute hinausgeht, Sie in eine Sauerstoffschuld geraten und dadurch Stresshormone ausgeschüttet werden, beeinträchtigt dies Ihren Schlaf äusserst negativ.

Die Stresshormone, die Stunden brauchen um abgebaut zu werden, verursachen eine Anspannung der Muskulatur und eine innere Unruhe, die Sie nur schwer in den Schlaf fallen lässt. Schlafstörungen und Schlaflosigkeit nach dem Sport am Abend sind die Folge.

Folgendes Szenario ist leider sehr häufig:
Der gestresste Arbeitnehmer fährt Abends nach Feierabend noch ins Fitnessstudio, macht dort ein umfassendes Work-Out oder ein anstrengendes Cardio-Training. Die Herzfrequenz ist dabei oftmals zu hoch, sodass aufgrund des entstandenen Sauerstoffmangels Stresshormone ausgeschüttet werden, die dann die erwähnte negative Wirkung erzielen.

schlafstörungen nach sport 1
Vermeiden Sie anstrengende Sportarten nach 18:00 Uhr.

Sport und Schlaf: So vermeiden Sie Schlafstörungen nach Sport

Meine Empfehlung ist daher, abends nach 18:00 Uhr gar keinen Sport zu treiben, dafür Nachmittags leichtere Sportarten auszuüben.

Ihr Puls sollte dabei möglichst 130/Minute nicht überschreiten. Dadurch geraten Sie in keine Sauerstoffschuld und es werden auch keine Stresshormone ausgeschüttet.

Diese sportliche Tätigkeit ist sehr schlaffördernd und Sport kann dadurch auch als ein sehr gutes Mittel gegen Schlafstörungen eingesetzt werden.

Sehr gut ist auch ein kurzer Spaziergang vor dem Schlafengehen, den Sie sich als Einschlafritual angewöhnen können.

 

schlafstörungen nach sport 2
Leichter Sport am Nachmittag wirkt sehr gut gegen Schlafstörungen

Sport als schlaffördernde Maßnahme

Eine sportliche Betätigung ist essentiell für eine gute Gesundheit und sollte daher unbedingt zum Standardprogramm eines jeden von uns gehören.
Es ist nicht nur möglich Schlafstörungen nach Sport zu vermeiden, sondern wenn man den Sport richtig und individuell angepasst einsetzt, kann man sogar sehr stark davon profitieren. Mehr noch – “man kann alleine durch richtig dosierte, individuell angepasste sportliche Betätigung seine Schlafstörungen effektiv bekämpfen.

Es kommt also sehr darauf an zu welcher Zeit und wie intensiv Sie Ihren Sport ausüben. Es ist daher sehr wichtig, dass ihre sportliche Aktivität individuell auf Sie abgestimmt ist. Alleine kommt man zumeist nur schwer weiter. Hier sollte man einen erfahrenen Coach zu Rate ziehen.


Warum ich von Fitness-Studios abrate

Fitness-Studios haben zwar den Vorteil, dass immer ein Coach zur Verfügung steht und einen berät, allerdings beschränkt sich dies zumeist auf die richtige Durchführung der einzelnen Übungen und ist wenig individuell auf das Leistungsvermögen des einzelnen Kunden abgestimmt.
Es ist vielmehr so, dass die meisten Kunden von Fitness-Studios schon nach wenigen Wochen das Training wieder aufgeben und frustriert das Handtuch werfen.
Es sind zumeist Motivationsprobleme, ausgelöst durch falsche Vorstellungen im Vorfeld, die Kunden wieder abspringen lassen.
Der Hauptgrund warum ich aber davon abrate, ist der zeitliche und monetäre Aufwand der dazu benötigt wird. Es entsteht irgendwann ein Motivationsproblem, da Sie den Besuch im Studio nicht mehr in Ihrem Tagesablauf unterbringen. Auch überfordert man sich sehr gerne, wenn man nicht genau von einem Coach überwacht wird. Dadurch entstehen dann wie oben schon besprochen die Schlafstörungen nach Sport.
Ich bevorzuge daher Online-Coachings, die individuell auf jeden einzelnen programmierbar sind, deutlich günstiger sind als Fitness-Studios und wesentlich besser in den Alltag integriert werden können.
Das meiner Meinung nach beste Coaching dieser Art, stelle ich Ihnen unten im Artikel vor.


Die perfekte Kombi: Motivation – individuelle Workouts – gesunde Ernährung

Um wirklich nachhaltig seine Fitness zu verändern, sollten Sie sich diese drei Prinzipien zu Herzen nehmen.
Das wichtigste ist eine Motivation, die Sie bei der Stange hält, sie müssen so stark motiviert sein, dass Sie es kaum mehr abwarten können, das nächste Workout zu absolvieren.
Danach brauchen Sie eine perfekt abgestimmte Ernährung. Diese trägt dazu bei, dass Sie nachhaltig gesund bleiben und mit natürlicher Kost ihre Figur und auch ihren Schlaf deutlich verbessern.
Als drittes benötigen Sie natürlich noch das Werkzeug dazu – die perfekt auf Sie abgestimmten Work-Outs, mit denen Sie Schritt für Schritt Ihre Ziele erreichen.


Meine Empfehlung, wie Sie dies alles umsetzen können

Um diese Kombi zu erreichen, sollten Sie sich unbedingt coachen lassen, kein Mensch kann dies für sich selbst ohne Anleitung umsetzen. Suchen Sie sich dazu einen Profi. Es gibt Fitness-Studios die solche Programme anbieten. Doch meine Bedenken dazu kennen Sie ja bereits und außerdem sind solche Programme sehr teuer und werden von den Kunden zumeist nicht durchgezogen.
Eine wesentlich günstigere Alternative ist z.B. das sehr erfolgreiche Online-Coaching von Cecil Egwuatu einem ehemaligen Basketball-Profi, der mittlerweile als Personal-Trainer und Ernährungsberater in Hamburg tätig ist.
Ich habe kein anderes Coaching (und es gibt massenweise solche “Coaches” im Netz) gefunden, das von den Absolventen so gute Bewertungen erhielt und alle meine drei oben genannten Prinzipien umsetzt.
Zudem bietet Cecil Egwuatu ein völlig kostenloses 7-Tage-Programm an, wo schon sehr viel Wissen vermittelt wird.
Man erhält 7 Tage Zugang auf die Inhalte, ohne dass sich dann ein Abo anschliesst, also eine wirklich unverbindliche Sache, die jeder ausprobieren sollte.

Hier erklärt Cecil sein Coaching anhand eines Videos: https://klickehier.com/maximumprinzip


Fazit:
Schlafstörungen nach Sport müssen also nicht sein, Sie können Sport sogar sehr effektiv dazu nutzen, um Ihre Schlafstörungen nachhaltig zu bekämpfen. Eine auch für Ihr weiteres Leben und eine ganzheitliche Gesunderhaltung sehr wichtige Maßnahme.
Treiben Sie also unbedingt Sport – aber auf die richtige Weise.

 

Tipp:
Eine sehr gute Methode um sich sehr schnell zu beruhigen und die Stressreaktionen des Körpers abzubauen die nach intensivem Sport entstehen, ist eine bestimmte Atemtechnik die ich als die “Sofort-Einschlafen-Methode” bezeichnet habe. Diese Technik ist quasi ein natürliches Beruhigungsmittel, das nach zu intensivem Sport angewendet eine natürliche Beruhigung und ein gutes Einschlafen ermöglicht. Zur Anleitung gelangen Sie mit dem unten angegebenen Link.

-> Zur Anleitung <Klick

 

Schlafprobleme und Schlafstörungen nach Sport
Zusammenfassung
Schlafprobleme und Schlafstörungen nach Sport
Beschreibung
Zu intensiver Sport kann durchaus der Auslöser von Schlafstörungen sein. Wie Sie diesen richtig dosieren und wann Sie Sport am besten ausüben sollten erfahren Sie in diesem Artikel.
Autor
Herausgeber
Tipps zum Einschlafen
Herausgeber Logo

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen