Tipps zum Einschlafen

Achtung! Zur Zeit findet eine Umstellung auf ein neues Design statt. Dies wird in Zukunft eine sehr schnelle Navigation und eine bessere Übersichtlichkeit dieser Seite ermöglichen!

Einige Themen könnten dadurch vorübergehend nicht oder nur eingeschränkt erreichbar sein. Wir bitten Sie deshalb um etwas Geduld:

Die 11 besten Tipps zum Einschlafen!
Schlaflosigkeit und Schlafprobleme effektiv bekämpfen

Entdecken Sie die 11 besten Tipps zum Einschlafen und wie Sie Schlaflosigkeit und Schlafprobleme mit diesen einfachen Strategien für immer loswerden.

1. Tipp: Regelmäßige Einschlaf- und Weckzeiten – So setzen Sie dies am besten um!

2. Tipp: Für ein gutes Schlafklima sorgen – Optimale Schlaftemperatur und Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer.

3. Tipp: Aus diesen Komponenten sollte sich Ihr Bett zusammensetzen.

4. Tipp: Dies ist die richtige Ernährung, um sich Nachts nicht unnötig wachzuhalten.

5. Tipp: Sie sollten unbedingt versuchen auf diese Medikamente zu verzichten.

6 Tipp: Diese körperlichen Aktivitäten sollten Sie vor dem Schlafen gehen besser nicht ausüben.

7. Tipp: Vermeiden Sie Aufregung, die zu erhöhter Nervosität führen kann.

8. Tipp: Ist Mittagsschlaf und Powernapping gesund?

9. Tipp: Diese Genussmittel zerstören Ihren Schlafrhythmus

10. Tipp: Liebe, Sex und Schlafen. Was Sie in Ihrem Bett keinesfalls tun sollten.

11. Tipp: Diese Schlafmittel sollten Sie unbedingt meiden und welche nützlich sein könnten.


Wann helfen diese 11 “Tipps zum Einschlafen”?

Es kann sehr vielfältige Ursachen haben, dass Sie Nachts nur wenig Schlaf bekommen. Die meisten Menschen mit diesem Problem können einfach nicht richtig einschlafen, da Ihnen die Ereignisse des Tages noch durch den Kopf gehen und die dabei entstehenden Gedanken unangenehme Gefühle auslösen, die wiederum zu körperlichen Stressreaktionen führen.

Andere dagegen wiederum wachen Nachts oft auf, wälzen sich im Bett und können danach wieder nur sehr schwer in den Schlaf finden, es ist ein ständiges hin und her von kurzen Schlaf- und Wachphasen das mit der Zeit sehr zermürbend ist.

Die dritte Gruppe der Betroffenen dagegen kann zwar gut Einschlafen, wacht aber viel zu früh auf und kann dann bis zum Morgen nicht mehr in den Schlaf finden.

Die Ursachen dieser Schlafstörungen sind ebenfalls sehr unterschiedlich, aber solange keine körperliche Erkrankung zu Grunde liegt, kann man mit diesen Tipps zum Einschlafen schon sehr viel erreichen und in vielen Fällen seine Schlaflosigkeit beseitigen.

Falls Sie unsicher sind, woher ihre Schlafstörungen kommen, sollten Sie jedoch einen Arzt aufsuchen, der dann körperliche Erkrankungen ausschließen und eine Behandlung einleiten kann.

Versuchen Sie jetzt möglichst viele dieser Methoden umzusetzen, um mit diesen einfachen “Tipps zum Einschlafen” wieder einen gesunden und erholsamen Schlaf zu erreichen.


Was diese 11 Tipps zum Einschlafen bei Ihnen bewirken werden:

Diese Vorteile werden Sie durch die einzelnen Tipps erreichen!

Bessere Schlafqualität, bessere Erholung während des Schlafes.

Bessere Sauerstoffversorgung, Vorbeugung von Atemwegsinfekten

Weniger Schmerzen und ruhigerer Schlaf.

Vermeidung von Spannungszuständen die durch andere Medikamente ausgelöst werden.

Besserer Abbau von Stresshormonen

Vermeidung von Stressfaktoren

Neue Programmierung von Verhaltensregeln.

Vermeidung von Stress auslösenden Substanzen

Vermeidung von unnötigen Schlafmitteln.


Mit meinen “Tipps zum Einschlafen” Schlafprobleme wieder loswerden!

Falls Sie unter Schlafstörungen leiden, sollten Sie zuerst einmal versuchen diese 11 grundlegenden Ratschläge umzusetzen und eine Zeit lang konsequent anzuwenden.

Schaffen Sie sich als erstes eine gute Grundlage und optimieren Sie Ihre Schlafumgebung wie Bett, Matratze, Bettdecke, Temperatur, Luftfeuchtigkeit.

Oft liegt der Hund hier schon begraben und Sie können dadurch schon besser schlafen.

Danach gehen Sie daran bestimmte Verhaltensweisen zu ändern, indem Sie die restlichen Ratschläge konsequent umsetzen.

Der Sender PRO7 veröffentlichte in seiner Sendung GALILEO weitere 7 nützliche Tipps zum Einschlafen, die man sich ebenfalls noch zu Gemüte führen sollte.

Hier das Video zur Sendung:


Was tun, wenn diese Tipps zum Einschlafen nicht helfen?

Sie haben diese Tipps so gut es ging umgesetzt und es hat sich nichts oder nur sehr wenig geändert?
Eine körperliche Erkrankung hat ihr Arzt bei Ihnen ausgeschlossen, doch Sie können weiterhin nur schlecht einschlafen?

Falls Sie also an einer behandlungsbedürftigen Schlafstörung leiden sollten, dann rate ich Ihnen diese professionell behandeln zu lassen.

Die optimale Methode ist dabei die kognitive Verhaltenstherapie. Im Optimalfall wird diese Behandlung an einer psychosomatischen Klinik oder im Rahmen einer ambulanten Psychotherapie durchgeführt.

Auch habe ich einen Online-Kurs entwickelt, der alle diejenigen ansprechen soll, die keine Möglichkeit haben professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, oder die sich erst einmal professionellen Rat auf diese Weise holen möchten.

Eine kostenlose Alternative und ein unglaublich wertvolles Werkzeug bietet die Anleitung zur
“Sofort-Einschlafen-Methode”. Eine Sofort-Hilfe-Maßnahme die Sie heute noch anwenden können.

Sie sehen, es gibt viele Ansatzpunkte, ohne sofort zu einem Schlafmittel greifen zu müssen.

Ich wünsche Ihnen viel Willen zur Umsetzung und in Zukunft ruhige, erholsame Nächte.

Tipps zum Einschlafen
Zusammenfassung
Tipps zum Einschlafen
Beschreibung
Die 11 besten Tipps zum Einschlafen. Werden Sie Ihre Schlafstörungen für immer los. Vom Experten für Schlafstörungen. Methoden aus der Praxis psychosomatischer Kliniken.
Autor
Herausgeber
Tipps zum Einschlafen
Herausgeber Logo

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen